Login

Absolventen


Schulzentrum Eybnerstraße

Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Bundesfachschule für Sozialberufe
3100 St. Pölten, Eybnerstraße 23, Telefon: 02742 36 15 15, Fax: 02742 36 15 15-44

Tag der offenen Tür - 2017

Der Tag der offenen Tür findet am

Freitag, 24, November 2017 von 13:30 bis 19:00 Uhr statt.

Reife- und Diplomprüfung | Abschlussprüfung

Information für Kandidaten/Kandidatinnen, die zu einem weiteren Termin antreten möchten:

Eine schriftliche Anmeldung muss bis spätestens 3 Wochen vor dem schriftlichen bzw. mündlichen Termin in der Schule eingelangt sein. Die Anmeldung ist auch per E-Mail möglich.

Die schriftlichen Prüfungen finden an folgenden Tagen statt:

SZE-Ball

Der SZE-Club veranstaltet dieses Jahr einen Maturaball für die Abschlussklassen.
Er findet am 11. November 2017 in der Jahn-Turnhalle statt.

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr

Über zahlreichen Besuch freut sich das Organisationsteam der 4. Jg.

Schule für Sozialbetreuungsberufe - Noch freie Schulplätze

Die Schule für Sozialbetreuungsberufe mit den Ausbildungsschwerpunkten Altenarbeit und Behindertenarbeit kann derzeit noch Studienplätze anbieten.

Die Anmeldung ist jederzeit möglich.
Bürozeiten: Montag bis Freitag, von 8:00 bis 12:00 Uhr.
Das Büro ist vom 24. bis 28. Juli 2017 geschlossen.

Aufnahmegespäche finden am 31. August 2017 um 12:30 Uhr statt.

Der neue Jahresbericht ist da!

Am letzten Schultag wurde der von der 4C1 (Schwerpunkt IT-creativ) gestaltete Jahresbericht im Rahmen der Abschlussveranstaltung präsentiert.

Projektleiter: Andreas Reichebner

Erfolgreiche Zertifikatsprüfung Jungbarkeeper/Jungbarkeeperin

Am Freitag 16. Juni 2017 zeigten unsere Schüler und Schülerinnen eindrucksvoll ihre Kenntnisse in den Bereichen Barmanagement und Getränkekunde bei der praktisch/mündlichen Zertifikatsprüfung der Zusatzausbildung Jungbarkeeper/Jungbarkeeperin Österreich.

Projekt zur Unterstützung psychisch kranker Eltern

Die 4D des Schulzentrums Eybnerstraße in St. Pölten unterstützte durch das Projekt „Coffee to help“ der Caritas Kinder psychisch kranker Eltern.