Login

Absolventen

Projekt zur Unterstützung psychisch kranker Eltern

Die 4D des Schulzentrums Eybnerstraße in St. Pölten unterstützte durch das Projekt „Coffee to help“ der Caritas Kinder psychisch kranker Eltern.

Die Klasse mit dem Ausbildungsschwerpunkt „Soziales“ verkaufte gemeinsam mit dem Projektbetreuer Mag. Mitmannsgruber selbstgebackene Kuchen und Fair-Trade-Kaffee in der Aula des SZE St. Pölten. Mit dem eingenommenen Erlös von 587,12 € unterstützte die 4D das Caritas-Projekt KIPKE in welchem Kinder psychisch kranker Eltern betreut werden.
Während des KIPKE-Sommercamps wird es betroffenen Kindern ermöglicht, unbeschwert Kind zu sein und ihre Erfahrungen mit anderen Betroffenen auszutauschen. Die Teilnehmer des Camps haben unter anderem die Möglichkeit, ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen und ihre Probleme, welche sie in ihrem Alltag erleben, anzusprechen. Auch die eigenen Stärken können die Kinder noch besser kennenlernen und herausarbeiten.